Vorbereitung auf die Kursstufe – Mathematik, Chemie & Physik

  1. Startseite
  2. Vorbereitung auf die Kursstufe – Mathematik, Chemie & Physik

Nach dem großen Erfolg unseres Pilotprojektes mit über 40 Teilnehmern in den Sommerferien 2016 und 2017 haben wir uns entschieden die Vorbereitungskurse auf die Kursstufe fest in unser Angebot aufzunehmen.

Ab der Kursstufe wird es ernst. Jede Note, jede Klassenarbeit zählt. Insgesamt 2/3 der finalen Abitursnote machen die Zensuren der letzten beiden Schuljahre aus und viele Schüler unterschätzen das Gewicht, dass eine einzelne Klausur am Ende haben kann.
Im Fach Mathematik werden vielen Schülern ihre Lücken aus Unter- und Mittelstufe hier zum Verhängnis. Sei es die Nichtbeherrschung der binomischen Formeln, Defizite beim Bruchrechnen, das Verständnis von Funktionen und deren Ableitungen oder das Durcheinanderbringen der verschiedenen Ableitungsregeln. Dieses Wissen wird für die Kursstufe vorausgesetzt und kann aufgrund der geringen Zeit die den Lehrern zur Vermittlung des Abiturstoffes zur Verfügung steht, nicht in voller Gründlichkeit wiederholt werden.

Da die Schülerinnen und Schüler in der Kursstufe mindestens zwei der drei Naturwissenschaften wählen müssen, wird neben Biologie oft Chemie gewählt. Allerdings meistens nur, da die Abneigung gegenüber Physik noch größer ist, als gegenüber Chemie. Selbst wenn Chemie nur als Nebenfach gewählt wird, werden die Grundlagen aus der Mittelstufe vorrausgesetzt und sehr viele Schüler merken im Laufe der Kursstufe, dass ihnen diese fehlen.

Aber auch diejenigen, die Physik wählen bekommen in der Kursstufe oft Probleme, da ihnen Grundlagen aus der Mittelstufe fehlen. Viele Themen aus der Kursstufe basieren auf den Grundprinzipien der Naturgesetze und den Schemata der Bewegungslehrer aus der Mittelstufe.

Wir werden daher auch im Schuljahr 2018/2019 wieder einen speziellen Mathe-Vorbereitungskurs für die Kursstufe anbieten, in dem die wichtigen Grundlagen aus Unter- und Mittelstufe wiederholt und ein Ausblick auf die Mathematik der Kursstufe gegeben werden.

Ähnlich wie beim Abiturs-Vorbereitungskurs Mathematik, wird es auch für den Vorbereitungskurs auf die Kursstufe ein eigenes Skript geben, welches den für die Kursstufe relevanten Unter- und Mittelstufenstoff, sowie den Großteil des Stoffes der ersten beiden Halbjahre der Kursstufe sinnvoll zusammenfasst und unter anderem als Nachschlagewerk für die Schüler gedacht ist.

Für die Fächer Chemie und Physik werden wir ebenfalls einen Kurs anbieten, in dem alle relevanten Grundlagen und Begriffe aus der Mittelstufe wiederholt, sowie einige wichtige Themen aus der Kursstufe vorgezogen. Dadurch wird es den Schülerinnen und Schülern erheblich leichter fallen dem Unterricht zu folgen und ein tiefergehendes Verständnis des Stoffes zu erlangen. Auch in diesem Kurs erhält jeder Teilnehmer ein Skript, in dem der gesamte Stoff didaktisch aufgearbeitet und zusammengefasst ist.
Die Kurse werden wieder am Clara-Schumann-Gymnasium in Lahr angeboten, allerdings sind auch Schüler anderer Schulen herzlich eingeladen daran teilzunehmen.

Die Kurse richten sich an Schülerinnen und Schüler, die nach den Sommerferien die Jahrgangsstufe I / Kursstufe I besuchen werden. Schülerinnen und Schüler anderer Klassenstufen sind auch willkommen, es wird jedoch keine besondere Rücksicht darauf genommen, ob diese den Mittelstufenstoff schon behandelt haben oder nicht.

Die Kurse werden einmal in der ersten und einmal in der letzten Woche der Sommerferien stattfinden.

Die Kurse in der ersten und in der letzten Ferienwoche sind identisch, weshalb eine Doppel-Anmeldung nicht von uns empfohlen wird.

Der Mathe-Kurs wird 3 Zeitsunden pro Tag und der Chemie-/Physik-Kurs wird 2,5 Zeitstunden pro Tag in Anspruch nehmen.

Der Mathe-Kurs findet in beiden Wochen vormittags zwischen 8:30 Uhr und 11:40 Uhr statt. Der Chemie-Kurs findet jeweils nach einer kurzen Mittagspause von 12:00 Uhr bis 14:40 Uhr statt. Physik läuft jeweils parallel zu Chemie.

Teilnehmer, die beide Kurse (Mathe & Chemie oder Mathe & Physik) in einer Woche besuchen möchten, haben also jeweils in der Mitte eines Kurses eine kurze Pause von 10 Minuten und ebenso eine Mittagspause von 20 Minuten.

Im Anmeldeformular können Sie auswählen in welcher Woche Sie an welchem Kurs teilnehmen möchten.

Beim letzten Mathe-Kurs waren in der ersten Ferienwoche deutlich weniger Teilnehmer angemeldet während der Kurs in der letzten Ferienwoche komplett gefüllt war. Die Wahrscheinlichkeit eine kleine Gruppe zu bekommen ist also höher, wenn Sie sich für den Kurs in der ersten Ferienwoche anmelden.

Die folgenden Informationen sind nur für Schüler relevant, die neben den Vorbereitungskursen auch noch Englisch oder Französisch machen möchten:

Im Rahmen der Summer School gibt es keine weiteren Kursangebote für die Oberstufe. Sollte dennoch Interesse an einer Unterstützung in Englisch oder Französisch bestehen, dann schreiben Sie uns einfach eine Mail an info@lambda-pi.de.

Menü